Slider-Bild

Tanz mit uns

Slider-Bild

Zusammenhalt

Slider-Bild

Spass und Bewegung

Slider-Bild

Gemeinsam sind wir stark

Slider-Bild

Tolle Ausflüge erleben

Slider-Bild

Je schwieriger ein Sieg, desto größer die Freude am Gewinnen.

06.03.2018 |

Torball SM2018

An der Vorrunde zur Schweizer Meisterschaft vom Samstag im Tellenfeld in Amriswil wurden die beiden Amriswiler Teams durch die Grippewelle ausgebremst. Kurzfristig wurden die Teams frisch zusammen gestellt, um die Ausfälle von Bolliger und Gibel zu kompensieren und den Angeschlagenen Halbheer zu unterstützen.

So zeigten die neu formierten Teams teilweise Mühe, mit der neuen Situation Nichts desto trotz griffen die Oberthurgauer beherzt an und hauten all ihr Können raus, um letztlich den Umständen zu trotzen und hartnäckig immer wieder am Erfolg zu kratzen.

So belegen die beiden Teams in der Zwischenrangliste den vierten und 6. Rang.

"Wir mussten alles geben, um die Ausfälle zu kompensieren." meint denn auch Pietro Londino, der kurzfristig in eine auch auf dem Spielfeld eher ungewohnte Rolle versetzt wurde. "Der Druck als Ausrichter und die vielen Ausfälle haben uns zu schaffen gemacht. Allerdings haben unsere beiden Teams immer wieder aufgezeigt, dass wir nicht weit vom Erfolg entfernt sind und mit dem versöhlnlichen Sieg gegen Schweizer Meister Basel haben wir im Abschlissenden Match gezeigt, dass die Teams in ihrer Leistungsdichte nicht weit auseinander liegen."

 

Tabelle:

1 Glarus Kärpf    10 Pkt

2. BTCB asel   9 Pkt

3 3 Zürich 7

4 Amriswil 6

5 Glarus Schilt 5

6 Amriswil 3

7. Heidiland 2